aktuelles Aktionsmaterial

25. November 2021:

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

FEMINIZIDE* Mangelhafte Untersuchungen von Morden an Frauen im Bundesstaat Mexiko

Aktion zum 25. 11., Tag gegen Gewalt an Frauen 2021
von Gunda Opfer (MaF) in Zusammenarbeit mit der LäKo Mexiko

Worum geht es?
In Mexiko werden im Schnitt 11 Frauen am Tag ermordet. Der neue Amnesty Bericht „Justice on trial – Failures in criminal investigations of feminicides preceded by disappearance in the state of Mexico” (AMR4145562021) zeigt am Beispiel des Bundesstaates Mexikos eindrücklich, wie defizitär die Untersuchungen von Verbrechen gegen Frauen sind. Untätigkeit und Nachlässigkeit, fehlende Kenntnisse, personelle Kapazitäten sowie schlechte Ausstattung der Behörden sorgen dafür, dass die meisten Feminizide nur unzureichend untersucht werden und die Täter in den seltensten Fällen strafrechtlich verfolgt werden. Zahlreiche Angehörige warten vergeblich auf Gerechtigkeit.

Mit einer Petition an den Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Mexiko setzen wir uns dafür ein, dass Feminizide umfänglich untersucht und die Täter strafrechtlich verfolgt werden.
Bitte die Petition unterzeichnen (lassen)!
Ansprechpartnerin: Gunda  Opfer, Sprecherin Themenkoordinationsgruppe „Menschenrechtsverletzungen an Frauen“ (gunda.opfer@amnesty-frauen.de)  in Kooperation Länderkoordinationsgruppe   https://amnesty-mexiko-zentralamerika.de

* Wir verwenden wie im Original-Bericht den Begriff „Feminizid“ statt des sonst üblichen Wortes „Femizid“,  um die politische Dimension von Morden an Frauen bei weitgehender Straflosigkeit hervorzuheben.

Übrigens: Die Aktion soll anschließend über die “16 days of activism” (25. 11. bis 10. 12., dem Tag der Menschenrechte”) laufend eingesetzt werden und ist zunächst bis Ende Dezember befristet.

Die Petition stammt von AI Mexiko und läuft mindestens auch dort gleichlautend. Es wäre schön, wenn ihr trotz COVID-19 viele Unterschriften sammeln könntet!

Material:

 

 

Außerdem könnt ihr dieses Video der HSG Dresden über eure Social Media Kanäle teilen und verbreiten.

 


16. November 2021