Abtreibungsrechte: Film “Call Jane” schlägt eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Thousands of people took part in #CzarnyPiatek (Black Friday) protest in Warsaw 23th March 2018 to say no to a bill that if passed would impose further limitations to the already restricted access to safe and legal abortion in Poland.

Das Recht auf Schwangerschaftsabbruch ist weltweit ein umstrittenes Thema und ein wichtiger Bestandteil der Frauenrechte. Amnesty International setzt sich für die Legalisierung und sichere Durchführung von Schwangerschaftsabbrüchen ein, um das Leben und die Gesundheit von Frauen zu schützen.

Der Film “Call Jane” greift dieses Thema auf eindringliche Weise auf und zeigt, welche Folgen illegale Schwangerschaftsabbrüche für die betroffenen Frauen haben. Der Film erzählt die Geschichte von Jane, einer Frau in den 1960er Jahren, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheidet, nachdem sie ungewollt schwanger geworden ist. Sie trifft auf eine Gruppe von Frauen, die sich in einer geheimen Abtreibungsklinik engagieren und ihr helfen, ihre Entscheidung umzusetzen.

Der Film zeigt die Gefahren und Auswirkungen illegaler Schwangerschaftsabbrüche auf die Gesundheit und das Leben der Frauen. Er zeigt auch, wie die Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen dazu führen kann, dass Frauen in gefährliche Situationen geraten und keinen Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen haben.

Amnesty International fordert weltweit die Legalisierung des Schwangerschaftsabbruchs und den Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen für alle Frauen. Wir fordern die Regierungen auf, die Abtreibungsgesetze zu reformieren und sicherzustellen, dass Frauen Zugang zu medizinischer Versorgung haben, wenn sie sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden.

“Call Jane” ist ein wichtiger Film, der das Thema Schwangerschaftsabbruch eindringlich darstellt. Er zeigt die Auswirkungen illegaler Schwangerschaftsabbrüche auf die betroffenen Frauen und die Notwendigkeit, das Recht auf Schwangerschaftsabbruch zu schützen und zu stärken. Wir empfehlen den Film allen, die sich für Frauenrechte und das Recht auf Schwangerschaftsabbruch einsetzen wollen.